In den Osterferien 2018 wird das MAK zu einem Modeatelier

Passend zur großen Jil-Sander-Ausstellung präsentiert sich das Museum Angewandte Kunst in den Osterferien 2018 als Designer-Schmiede und als Modeatelier. In den Create-Ferien-Workshops peppen Kinder (6 bis 12 Jahre) mit Spraypaint-Farbe und eigenen Mustern ihre alten, langweiligen T-Shirts, Sweater und was auch immer auf.
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren gibt es den zweitägigen Workshop »Musterkollektion« (3. + 4. April jeweils 10–15 Uhr), bei dem man sich von der Jil-Sander-Ausstellung inspirieren lässt, um dann mit Schablonen und Spraypaint-Batik eigene Muster zu kreieren sowie künstlerische Falttechniken und Farbüberlagerungen anzuwenden lernt. Ein paar helle Textilien wie Shirts, Sweater oder Jutebeutel soll man mitbringen.
Für Kinder von 6 bis 10 Jahren gibt es den eintägigen Workshop »Glitzer, Knopf und Stoff« (6. April, 10–15 Uhr). Mit wenigen Handgriffen wird aus alten Klamotten der letzte Schrei. Mit bunten Stoffen, Glitzersteinen und Knöpfen entstehen Aufnäher, die die Kleider nicht nur hübscher machen, sondern sogar Flecken und Löcher verschwinden lassen.

Anmeldungen unter Telefon 069/21238552 oder create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?