Art-Foyer: Barbara Klemm kuratiert »[An-]sichten«

Wunderbar anzuschauen, die Fotografien von Barbara Klemm im U-Bahnhof Bockenheimner Warte. Aufnahmen von Lehrenden und Lernenden in den alten Hörsälen der Universität, auf dem Campus, die es so bald nicht mehr geben wird: schwarz-weiß, großformatig, den Such-blick herausfordern (Wo war das nochmal? Ist das Habermas?), so kennen wir sie. Jetzt hat die großartige Fotografin ihrerseits Bilder aus der reichhaltigen, mehr als 8000 Objekte umfassenden Kunstsammlung der DZ-Bank ausgewählt. Davon sind nun 72 im Art-Foyer am Platz der Republik unter dem Titel »[An-]sichten – Das Künstlerische im Dokumentarischen« zu sehen. Fast alles sind analoge Schwarz-Weiß-Fotografien oder uni-getönt, der Werksparkplatz »Bitterfeld« von Wolfgang Volz etwa, aber auch dezente Farbunterschiede gibt es, etwa eingefangen in einem Kohlfeld (Simone Nieweg), das an ein Landschaftsbild des 18. Jahrhunderts erinnert.
Ebenso evoziert »New York, Wellington Hotel« von Timm Rautert Kunstgeschichtliches, Edward Hoppers Gemälde beispielsweise. Und Arno Fischers »Müritz« könnte als Vorbild für Jim Jarmuschs geniale Erie-See-Szene in »Stranger than Paradise« gedient haben.
Menschen sind insgesamt aber nur wenige zu sehen, dafür die von ihnen gestaltete Umgebung: wie drei Riesen von Tomi Ungerer wirken die drei Heuhaufen in der »Agrarlandschaft« von Heinrich Riebesehl, die diagonal betonte Stuhlreihe im Warteraum einer Betriebspoliklinik oder auch die parkende Wartburg-Autoreihe – einer schert aus!! – auf dem Betriebsparkplatz. Wie abstrakte Grafiken wirken manche Bilder, Rotterdam etwa mit dominierenden vertikalen Linien, hauptsächlich Verkehrszeichen (Gabriele Basilico) oder die sehr individuelle Auffassung von Feldarbeit in geometrisch-abstrakten (Luft)aufnahmen von Mario Giacomelli. So wird die dokumentarische Sicht zusätzlich zu einer künstlerischen Erfüllung. Sehr lohnend!

Katrin Swoboda (Foto: NewYork Wellington, © Tinm Rautert)
Bis 1. Februar 2020: Di.–Sa. 11–19 Uhr
(Winterschließzeit 24.12.19–1.1.20)
www.dzbank-kunstsammlung.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.