The Underachievers

Eigentlich sollten sie im Dezember schon nach Frankfurt kommen, doch kurzfristig musste ihr Konzert verschoben werden. Nun aber dürfte es klappen, was auch deshalb schön wäre, weil Issa Gold und AK, zwei Rapper aus Brooklyn, eine ganz eigene Sicht auf den HipHop haben. »Statt Ketten und Klunkern«, schrieb das deutsche Hip-Hop-Magazin Juice, »geht es den Underachievers um inneres Bling«. Anders gesagt: ihre Musik ist nicht großspurig, sondern kreist um Themen wie Selbstfindung, Selbstbewusstsein und Selbstverwirklichung, was im Mainstream-HipHop ja immer noch eher die Ausnahme ist. Auch deshalb wird das Rap-Duo schon als Reformator des East Coast Sounds gehandelt.

tg
Mo., 21.3., 21 Uhr, Zoom, Frankfurt, Brönnerstr. 5–9, www.zoomfrankfurt.com

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: