Grüne Soße Festival vom 17.–24. Mai 2014

v.l.n.r.: Dr. René Heinen (Verlagsleiter Societäts-Verlag),  Torsten Müller und Maja Wolff (Geschäftsführer Grüne Soße Festival), Stadtrat Markus FrankSieben Jahre alt und kein bißchen leise

Die gute Nachricht ist, dass vom 17. bis 24. Mai das siebte Grüne Soße Festival im Festivalzelt auf dem Roßmarkt stattfindet, mit Mathias Münch, Bäppi La Belle, Roy Hammer & Pralinée, Bodo Bach, Alice Hoffmann, Sabine Fischmann & Ali Neander. Auch Hilde und die PGSF-Truppe sind wieder dabei – die Permanenten-Grüne-Soße-Fresser. Die schlechte Nachricht: das Festival ist bereits ausverkauft.

Zum Trost gibt es in der Festivalwoche einen grünen Markt auf dem Festplatz für Menschen, die von Grüne Soße nicht genug bekommen können: Grüne-Soße-Bratwurst, -Flammkuchen, -Torte und Grie Smoothie sowie jeden Mittag vegane grüne Soße mit Live-Musik aus der Region.

Seit 2010 wetteifern mehr als 1.000 Schüler und Schülerinnen 9 Tage um die »beste Grüne Nachwuchssoße«. Das Finale in diesem Wettbewerb startet am 24. Mai um 10.30 Uhr. Bei freiem Eintritt erwartet alle Besucher ein tolles Bühnenprogramm (nicht nur die Eltern, Lehrer und Mitschüler).

Zum allem »Überfluss« haben Anton Le Goff und Bert Bresgen noch »Die Grüne Soße Bibel« geschrieben, die von Bruder Paulus aus dem Kapuzinerkloster Liebfrauen in Frankfurt eingeleitet wird mit den Worten Assisis: »Gelobt seist Du, mein Herr, durch Mutter Erde. Sie bringt Kräuter hervor und bunte Blumen«.

sl
Grüne Soße Festival
17.– 24.Mai 2014
Zelt auf dem Roßmarkt
www.gruene-sosse-festival.de

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: