Starke Stücke Kinder- und Jugendtheaterfestival 2013

ki-starke-stuecke-balbir_thomas_noone_dance_foto_manu_lozano_7Geheimtipp Balbir

Starke Stücke Kinder- und Jugendtheaterfestival 2013

Knapp 80 Mal hebt sich vom 26. Februar an wieder der Vorhang für die  Starken Stücke – wo es denn einen gibt. Das Festival für  Kinder- und Jugendtheater findet schon zum 19. Mal statt und wird für junge und jüngste Menschen ab dem zweiten Lebensjahr in diesem Jahr 15 Theatergruppen aus sieben europäischen Ländern in rund 20 Orte des Rhein-Main-Gebiets bringen. Ein Novum ist das Tanzstück »Shake, Rattle & Rule« sein, das der holländische Kult-Choreograf Erik Kaiel eigens für die Starken Stücke mit Jugendlichen aus der Region entwickelt, die derzeit noch heftig für die Premiere zur Eröffnung des Festivals im Theater Moller Haus in Darmstadt (26.2., 10 h) trainieren. Die Truppe gastiert am selben Tag (14.15 Uhr) in Seeheim und am nächsten gleich zweimal im Gallus Theater Frankfurt (11, 19 Uhr), am 28. 2. (11 Uhr) in Bad Vilbel und am 1. 3. in Bad Homburg (11 Uhr). Mit der Altersempfehlung ab 14 Jahren ist es im Vergleich fast eine Seniorenveranstaltung.
Die meisten Angebote fokussieren sich auf Kinder ab vier bis ab sieben Jahren. Dazu gehört etwa »Alles« von Het Lab aus Holland, die am 27.2. im Theaterhaus (9 + 11 Uhr) und am 28. 2. in Eschborn (9.30 + 13 Uhr) mit Tanzen und Tönen einen Traum realisiert. Als echter Geheimtipp wird »Balbir, mein Großvater« gehandelt, eine packende Tanzerzählung über eine Reise zu den entlegensten Kulturen der Welt durch fünf Mitglieder der Gruppe »Thomas Noone Dance« aus Barcelona für Kids ab 6 Jahren: Am 27.2. im Gallus Theater und am 28.2. im Theater Rüsselheim, jeweils 18 Uhr. Was im März passiert, das schreiben wir natürlich ins Märzheft.

Lorenz Gatt
Starke Stücke Festival 2013
26. Februar bis 8. März
www.starke-stuecke.net

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: