47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Und wieder ist es soweit. Wie immer Ende Oktober – eine Tradition, die man niemals als selbstverständlich hinnehmen darf – bietet der Hessische Rundfunk mit dem Deutschen Jazzfestival einer Musik eine große Bühne, die allzu oft in die Nische zurückgedrängt wird. Hier ist es anders: der Jazz wird als etwas Wichtiges, Bedeutendes verhandelt. Deswegen dürfen auch bei der 47. Ausgabe des Deutschen Jazzfestivals die großen Namen nicht fehlen. Alt-Stars wie John Scofield sind zu hören (27.10., hr-Sendesaal), Dave Holland (29.10., hr-Sendesaal) und auch Joe Lovano mit seinem Quintett (26.10., Alte Oper). Django Bates denkt mit der hr-Bigband den Beatles-Klassiker »Sergeant Peppers Lonely Hearts Club Band« neu (26.10., Alte Oper). Aber auch junge, unzähmbare Freigeister sind zu Gast, wie der gerade allerorten – und völlig zurecht – gefeierte Berliner Ausnahmeschlagzeuger Christian Lillinger mit seinem Trio »formerly known as Hyperactive Kid« (28.10., hr-Sendesaal). Oder die frickelnde Jazz-Techno-Combo Brandt Brauer Frick (30.10., Mousonturm). Oder oder oder.

tg
Mi., 26.10., bis So., 30.10., Frankfurt, hr Sendesaal / Alte Oper / Mousonturm, 069-1552000, http://jazzfestival.hr2-kultur.de

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: