ZuKT-Tanzmarathon 2018

Es heißt nicht umsonst so und geht vor allem die Besucher an: Dreieinhalb Stunden braucht schon, wer vom ersten Schritt auf die Tanzfläche bis zur letzten Verbeugung alles mitkriegen will vom »ZuKT_Tanzmarathon 2018« der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK). Drei völlig verschiedene Programme von jeweils rund einer Stunde stehen dann an. Zum großen Saisonfinale lassen knapp 40 Studierende aus vier Ausbildungsjahrgängen für Zeitgenössischen und Klassischen Tanz (ZuKT) alles raus, was sie sich über das Studienjahr angeeignet haben. Und wie schon im Winter im Gallus, dann im Studierendenhaus und zuletzt im Mousonturm dürften die Tanzeleven nun auch im Kleinen Saal der HfMDK in der Eschersheimer Landstraße 29–39 mit der Bandbreite ihres Könnens vom klassischen und neu-klassischen Stil bis hin zu Folklore und Performance begeistern. Auf dem Programm dieses Marathons stehen Ausschnitte eines Stücks von Jiri Kylián, Choreografien von Johannes Wieland, Stephanie Thiersch, Mary Wigman sowie der Hochschuldozenten Jean-Hugues Assohoto, Dieter Heitkamp, Marc Spradling und Susanne Noodt sowie studentische Eigenarbeiten.

gt (Foto: Valentin Fanel)
Termine: 5., 6., 7. Juli, jeweils 19.00, 20.15 und 21.30 Uhr
www.hfmdk-frankfurt.info

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?