Triebwerk Hornung

Der Multiinstrumentalist John Schröder war das, was man ein Wunderkind des Jazz nannte. Schon als ganz junger Mann stand er an der Seite von Chet Baker im Studio, bald wurde er mit Pat Metheny verglichen. Frankfurt, seine Heimat, erschien ihm aber doch irgendwann zu klein. Die Szene hier dünnte immer mehr aus, also ging auch Schröder nach Berlin. Als Schlagzeuger ist er seit einigen Jahren Teil des ungewöhnlich besetzten Trios Triebwerk Hornung, Wanja Slavin spielt hier Saxofon, Ludwig Hornung Fender Rhodes. Die Musik, die die Drei erfinden, ist schlau und komplex, zugleich zwischen allen Stühlen und mit einem ganz eigenen Groove, der funky sein kann, aber auch unendlich gebrochen.

tg
Fr., 25.11., 20 Uhr, Club Voltaire, Frankfurt, Kleine Hochstr. 5, 069-21 99 93 11.
www.club-voltaire.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?