The Go-Betweens: Right Here in Orfeos Erben

1978 fanden sich Robert Forster und Grant McLennan zu den Go-Betweens zusammen, eine Popewigkeit machten sie zusammen wundervolle Musik von nobler Lässigkeit. »Karen« hieß ihre erste Single, noch heute, nach all den Jahren, ein grandioser, rumpelnder Song. Forster hat ihn geschrieben: »Karen, yeah, yeah, Karen«. Der Refrain bohrt sich ein. Und die beiden australischen Kritikerlieblinge würden wohl heute noch zusammen im Studio und auf der Bühne stehen, doch McLennan starb 2006 ganz plötzlich mit nur 48 Jahren. Nun hat Kriv Stenders einen Dokumentarfilm über die Go-Betweens gedreht: in Konzertausschnitten und hochemotionalen Interviews mit allen lebenden Ex-Mitgliedern der Band entfaltet sich eine Geschichte von tiefer Männerfreundschaft, Liebe, Alkohol, Streit, Verlust und dem melodiösesten Independent-Gitarrenpop der 1980er.

tg
Mi., 13.2., 20.30 Uhr, Orfeos Erben, Frankfurt, Hamburger Allee 45, 069-70 76 91 00.
www.orfeos.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.