TAXI TEHERAN

TAXI TEHERAN

von Jafar Panahi, Iran 2015, 82 Min.
mit Jafar Panahi
Satire

Seit 2010 darf Jafar Panahi den Iran nicht verlassen, keine Filme drehen und keine Interviews geben. Trotz all dieser Verbote hat er in Teheran einen Film gemacht, ein Kammerspiel in einem Taxi, das sich als Dokumentarfilm ausgibt. Panahi als Taxifahrer, der eine bunte Mischung von Fahrgästen durch die Stadt chauffiert. Ein wahrer Undergroundfilm, bitter-süß und ungemein witzig. Zu Recht Gewinner des Goldenen Bären bei der diesjährigen Berlinale.

www.taxi.weltkino.de
>> Siehe Kritik
LÄUFT IM:
ORFEOS ERBEN | CINEMA

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?