Stadtteilbibliothek Rödelheim: Lese-Eule stellt ersten deutschen Akissi-Comic vor

Der berühmte französische Comic-Zeichner Mathieu Sapin kommt als Gast der Leseeule nach Frankfurt. Mit im Gepäck hat er den Kinder-Comic »Akissi: Auf die Katzen! Fertig! Los!«. Es ist das erste aus dem Französischen ins Deutsche übersetzte Buch aus der achtbändigen Akissi-Serie von Marguerite Abouet. Die Schriftstellerin kommt von der Elfenbeinküste und erzählt darin die Abenteuer der kleinen Akissi aus Abidjan, die dort allen Schaff‘ mit frechen Katzen, Affen und ihrem genervten Bruder Fofana hat. Die Figur der Akissi hat Abouet aus ihrer bekannten Reihe »Aya« übernommen, eine Comic-Serie mit politischem Beiklang für Erwachsene über eine ivorische junge Hauptstädterin. Ihre Zeichenpartner war dabei Clément Oubrerie. Die junge Akissi taucht dort als ihre kleine Schwester auf und wird nunmehr als Hauptfigur von Mathieu Sapin mit einer ganz eigenen Handschrift ins Leben gerufen.
Auf Einladung des Institut français Frankfurt und des Elternvereins UPEA reist Mathieu Sapin nach Frankfurt, um seine kleine, aber starke Heldin Akissi bei der Leseeule vorzustellen. In der Stadtteilbibliothek Rödelheim wird bei einer Familienlesung Akissis Geschichte auf Deutsch und auf Französisch erzählt. Dazu demonstriert Matthieu Sapin sein Können und steht selbstverständlich auch für Fragen zur Verfügung

Termin: 22. November, 16 Uhr
Stadtteilbibliothek Rödelheim
www.ifra-frankfurt.de
Bild: © Reprodukt / Mathieu Sapin

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?