Staatstheater Wiesbaden: Richard III

William Shakespeares allerbösester Bösewicht erfreut sich weiter großer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr eröffnete »Richard III« am Schauspiel Frankfurt sogar die Intendanz von Anselm Weber. In Wiesbaden läutet der machtgierige Mörder und Intrigant nun die neue Spielzeit ein. Wer da nicht die Zeichen der Zeit erkennt! Begeistert hat bei der Wiesbadener Premiere im Mitte September vor allem und einmal mehr Tom Gerber in der Titelrolle, er ist ohnhin der unumstrittene Platzhirsch am Hessischen Staatstheater. Um ihm auf der Bühne Paroli zu bieten, braucht es schon, wie das Bild zeigt, eine Karoline Reinke als Widerpart. Sie spielt die Königin Elisabeth. Die Regie führt Ingo Kerkhof, unsere Besprechung lesen Sie im November-Strandgut.

gt (Foto: © Karl Monika Forster)
Termine: 3. , 4., 9., 10., 17. Oktober, jeweils 19.30 Uhr
www.staatstheater-wiesbaden.de

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?