Riviera Festival

Zum zweiten Mal nach 2018 feiert das Riviera Festival die Pop- und Clubkultur in Offenbach. Bespielt werden acht verschiedene Konzert- und Kulturorte an zwei Tagen mit verschwenderischer Vielfalt. Die Rivierastrecke beginnt am Nordring mit den Club- und Kulturzentren Robert Johnson und Hafen 2 und verläuft bis zu den Parkside Studios in der Friedhofstraße (ehemaliges Allessagelände). Dazwischen liegen der Hafengarten, die Akademie für interdisziplinäre Prozesse (AfiP), der Waggon am Kulturgleis, die HfG Kapelle und das Bembelboot. Was in Offenbach seit Jahren möglich ist, ist faszinierend. Das Riviera-Festival selbst setzt nicht auf große Namen, dafür auf Diversität. Einzige Ausnahme: Am Samstag kommen – sozusagen als Riviera-Highlight – Brandt Brauer Frick in den Hafen 2. Man könnte allerdings da auch in die Parkside Studios – Shari Vari hören, das neue Projekt der Hamburger Filmemacherinnen und Musikerinnen Sophia Kennedy und Helena Ratka, Resident DJ im Golden Pudel Club. Die schöne Qual der Wahl.

tg (Foto: Shari Vari, © Carmen Scholle)
Fr. & Sa., 5. & 6.9., Offenbach.
Das gesamte Programm, den Zeitplan, Tickets und Festivalinfos gibt es auf www.riviera-offenbach.de.

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.