Reut Regev R*Time

Reut Regev wuchs in Israel auf, lernte Klavier, später Posaune. 1998 zog sie nach New York, wurde dort Teil der jiddischen Musikszene, die ihr bald zu eng wurde. Sie sehnte sich nach Freiheit, spielte mit Anthony Braxton und Butch Morris, stand aber auch mit Frank Londons Klezmer Brass Allstars, den Rock-Rebellen von Firewater und Hazmat Modine auf der Bühne. Ihr Ton bewegt sich auf der Schnittlinie zwischen Jazz Avantgarde, Alternative Rock, Funk und Klezmer. In den Palmengarten nach Frankfurt kommt Reut Regev mit ihrer Band R*time, die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Schlagzeuger Igal Foni, gründete.

tg
Do., 26.7., 19.30 Uhr, Frankfurt, Palmengarten, Siesmayerstr. 63, www.palmengarten.de

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?