Quartetto Trionfale

Günter ›Baby‹ Sommer ist tatsächlich ein Gigant des deutschen Jazz. Ein eigenwilliger Schlagzeuger und Percussionist, der in der ersten Generation die Idee des Free Jazz in Europa verankerte, Seite an Seite mit Ulrich Gumpert, Peter Brötzmann, Alexander von Schlippenbach, Paul Lovens, Peter Kowald, Evan Parker und vielen anderen. Auch seine deutsch-italienische Band Quartetto Trionfale gibt es schon seit einer Ewigkeit. Vor 35 Jahren debütierte der heute 75-Jährige mit ihr im Rahmen der Jazzwerkstatt Peitz – einem Spreewaldstädtchen, das zu DDR-Zeiten auch international als Mekka für zeitgenössischen Jazz galt. Aus der Ur-Besetzung sind noch der wunderbare Saxofonist und Klarinettist Gianluigi Trovesi und der inzwischen 82-jährige Trompeter Manfred Schoof dabei.

tg (Foto: Lutz Voigtländer)
Do., 21.6., 19.30 Uhr, Frankfurt, Palmengarten, Siesmayerstr. 63.
www.jazz-frankfurt.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?