Pegasus – Das Kinder- und Jugendprogramm der Alten Oper

Das »Pegasus«-Programm ist nicht nur ehrgeizig in der Wahrnehmung seines Lehrauftrags, sondern seit Beginn 2012 enorm erfolgreich. Das nun vorgestellte Programm für Herbst/Winter 2018/19 hat mit 163 Eigenveranstaltungen, so der Intendant Dr. Stephan Pauly, sich nicht nur gegenüber der ablaufenden Saison verdreifacht. Neben Einführungen in Opern und Konzerte der Frankfurter Institutionen, vielfach in Zusammenarbeit mit Schulen oder Kindergärten wird es ein neues Format für Kinder von »0 bis 12 Jahren« geben: im »Labyrinth des Pegasus« soll sich am 9.9. die gesamte Alte Oper öffnen, um die Kleinsten samt Eltern in den Kosmos der Musik einzuführen. Musikmobil auf dem Opernplatz und Instrumente-Anfassen inklusive. »Sinfonik hautnah« (6.9. – 1.11.) wird im Musikunterricht teilnehmender Schulen erarbeitet und zum krönenden Abschluss als Schülerkonzert mit Beethovens 9. Sinfonie im Großen Saal erlebbar. In Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum verknüpft ein Workshop die »Rhapsody in Blue« mit einem Animationsfilm, den die Teilnehmer/innen unter Anleitung von Pädagogen in Trickfilmtechnik erstellen – und in einem abschließenden Konzert am 14.2.2019 gemeinsam erleben können. Ganz besondere Highlights sind auch diesmal mit Schulklassen abgestimmte Workshops über Themen wie »die Macht der Musik« mit Kompositionen von John Cage und György Ligeti (mit Abschlusskonzert im Rahmen der Museumskonzerte unter Lawrence Foster) oder »gut vorbereitet ins Konzert«, das mit so hochkarätigen Konzerten wie der Sächsischen Staatskapelle (Dirigent: Christian Thielemann) am 4.2.2019 und dem Philharmonia Orchestra unter Esa-Pekka Salonen seinen Abschluss findet. Das alles, und noch viel mehr, zu bemerkenswert sozialen Bedingungen:
die Workshops selbst sind meist kostenlos, Eintrittskarten für die begleitenden Konzerte vielfach unter oder bis 10 €. Man kann dem engagierten Programmgestalter Tobias Henn und seiner Crew nur bestes Gelingen und den Pegasus-Anhängern noch mehr spannende Musikerlebnisse wünschen.
Infos und Gruppen-Anmeldungen: Telefon 069/13 40 490 (Eile geboten, denn der Vorverkauf hat bereits im Juni begonnen).

Bernd Havenstein
Foto: Entdecker-Konzert, © Alte Oper Frankfurt/Achim Reissner

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?