Palais Schaumburg

1981, also vor 38 Jahren, erschien das selbstbetitelte Album von Palais Schaumburg, einer Hamburger Band, die heute gerne unter der Neuen Deutschen Welle verbucht wird, aber doch eigentlich etwas ganz anderes war: »Gibst Du mir Steine, geb ich Dir Sand / Gibst Du mir Wasser, rühr ich den Kalk / Wir bauen eine Stadt«. Kühl-intellektuelle Tanzmusik, der New Yorker Avantgarde näher als Ina Deter. 1984, nach einem Haufen interner Streitigkeiten, löste sich Palais Schaumburg auf. Seit ein paar Jahren raufen sie sich immer wieder mal für zwei, drei Konzerte zusammen. Nun sind Holger Hiller, Thomas Fehlmann, Ralf Hertwig und Timo Blunck im Nachtleben zu hören.

tg
Di, 2.4, 20.30 Uhr, Nachtleben, Frankfurt, Kurt-Schumacher-Str. 45, 069/20650.
www.batschkapp.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.