OPEN BOOKS – Das Lesefest zur Buchmesse

Das städtische Lesefest OPEN BOOKS zur Frankfurter Buchmesse findet vom 13. bis 18. Oktober in der Innenstadt rund um den Römer statt. Von A wie Jan Assmann bis Z wie Nell Zink bietet das Lesefest fast einhundert Lesungen und Podien in den Sparten Belletristik, Sachbuch, Lyrik, Comics und Kinderbuch. OPEN BOOKS stellt die spannendsten Neuerscheinungen des Herbstes und deren Autorinnen und Autoren vor.
Die Eröffnung findet gemeinsam mit dem »Blauen Sofa« statt, auf dem u.a. der*die frisch gekürten Gewinner*in des Deutschen Buchpreises präsentiert wird.
Zusätzlich zum Präsenzprogramm wurde das digitale Angebot stark ausgebaut; so können ausgewählte Veranstaltungen auch von zu Hause aus live mitverfolgt werden – und das kostenfrei! Für alle Veranstaltungen sind personalisierte Tickets erforderlich, die vorab gebucht werden müssen.

Infos & Termine: 13.–18. Oktober 2020, Eintritt frei (außer Eröffnung), aber nur mit Ticket! Ticketbuchungen ab 1. Oktober über www.openbooks-frankfurt.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.