CD-Tipp: Sly & Robbie meets Nils Petter Molvaer

Seit den 70er Jahren war der norwegische Jazz-Trompeter Nils Petter Molvaer ein Fan der Dub- und Reggae-Ikonen Sly & Robbie. Doch erst 2015 trafen sie das erste Mal aufeinander. »Es war völlig verrückt«, erinnert sich Robbie Shakespeare. »Seit ich Nils’ Musik Ende der 90er-Jahre zum ersten Mal hörte, fesselte...

weiterlesen

Shantel

Vor vielen Jahren gründete der Frankfurter Musiker und DJ Stefan Hantel, besser bekannt als Shantel, den Bucovina Club – eine räudige, pralle, euphorische Idee von Weltmusik. Inzwischen schrieb Shantel auch eine Unmenge an Filmmusiken, etwa für Fatih Akin, suchte in den USA nach dem Sound jüdischer Gangster, spielte in...

weiterlesen

Just Music Festival

Es ist wieder soweit: Just Music steht vor der Tür – jene Ausnahmeerscheinung in der Festivallandschaft, die mit wachem Ohr nur der Musik ein Podium verschafft, die etwas will. Musik, die herausfordert, die Geschichte befragt, weiterdenkt und neu formuliert, die Freiheit riskiert und sich von allen Genrezuordnungen unabhängig macht,...

weiterlesen

Jazz für die Augen

Wer hört heute Musikern noch mit den Augen zu? Mit dem Gefühl, dass die ganzen Vereinigten Staaten von Amerika am Swingen sind, flog Joachim-Ernst Berendt, damals nach Deutschland zurück. »Swing, Swing. A German Visitor Finds Jazz All Over U.S.« hieß das kleine Feuilleton in der »New York Times«, mit...

weiterlesen

47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Und wieder ist es soweit. Wie immer Ende Oktober – eine Tradition, die man niemals als selbstverständlich hinnehmen darf – bietet der Hessische Rundfunk mit dem Deutschen Jazzfestival einer Musik eine große Bühne, die allzu oft in die Nische zurückgedrängt wird. Hier ist es anders: der Jazz wird als...

weiterlesen

40 Jahre Batschkapp

Vor zehn Jahren, zum 30. Jubiläum, gönnte sich die Batschkapp eine Doppel-CD, »76-06. 30 Jahre Hörgenuss«. Als Gesamtschau war das natürlich zum Scheitern verurteilt, aber es half dem Gedächtnis, wer alles wirklich schon hier gespielt hat. Der frühe Punk der Fehlfarben, Sisters of Mercy, die Pogues und die Toten...

weiterlesen

Merck-Sommerperlen

Man weiß vorher, dass man nichts weiß. Nicht, was sie singt. Wie sie es singt. Ob es wiedererkennbar sein wird oder nicht. Man weiß nicht einmal mehr, welche Haarfarbe sie nun trägt, nachdem sie irgendwann plötzlich mit blondem Kurzhaarschnitt auf der Bühne stand. Und genauso wenig weiß man, ob...

weiterlesen

Women of the World Festival

Es ist erstaunlich, wie schnell sich das »Women of the World Festival« in Frankfurt etabliert hat und wie groß das Line-Up inzwischen geworden ist. Vom 24. bis zum 28. Mai wird die Frankfurter Innenstadt Schau- und Spielplatz von bis zu 4 Konzerten am Abend. Ana Moura ist in diesem...

weiterlesen

Frankfurter Jazzstipendium 2016

Das Frankfurter Jazzstipendium ist nicht nur eine schöne Auszeichnung, sondern vor allem ein wichtiges Fördermittel für junge Jazzmusiker, deren grundsätzlich prekäre Lebenssituation ja gerade ausführlich dokumentiert wurde. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und mit der Hoffnung verbunden, dass seine Strahlkraft die Karriere auch über die Region heraus...

weiterlesen

Ziegelei, das Scheuer Open Air-Festival
in Neu- Anspach

Am 7. und 8. August 2015 gibt es die zweite Auflage des Ziegelei Open Air-Festivals zwischen Neu Anspach und Wehrheim. Das Team der »Wörsdorfer Scheuer« hat wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm organisiert. Außerdem glüht der Grill und es gibt eine große Cocktailbar! Bei Regenwetter gibt es ein Zelt. Freitag, 7....

weiterlesen