MMK eröffnet eine neue Reihe zu Werken aus der eigenen Sammlung

Zwei Mal wöchentlich zum Kunstgespräch digital

Das Museum für Moderne Kunst MMK eröffnet am Donnerstag, 25. Februar 2021 um 19 Uhr eine neue digitale Gesprächsreihe. Im Mittelpunkt der vorerst zweimal wöchentlich (donnerstags und sonntags) anberaumten »Art Talks« mit Künstlern und Künstlerinnen stehen die Werke der eigenen Sammlung. Zum Auftakt unterhalten sich Hannah Bohr und Isabel Monroy Moreno vom MMK über das Werk der US-amerikanischen Künstlerin Martine Syms, die mit einer Installation im MMK-Tower vertreten ist, und den in Paris lebenden Filmemacher Eric Baudelaire. Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr wird die Reihe turnusgemäß fortgesetzt. Auch den Art Talk #2 führen Bohr und Moreno, dieses Mal über das Werk von Sammy Baloji und Thomas Bayrle.

Die Gespräche sollen jeweils 45 Minuten dauern. Die Teilnahme ist kostenlos, Den Zugangslink gibt es per Anmeldung bei kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de.

 

Foto: Martine Syms, Borrowed Lady, 2016, Videostill

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X