Manu Katché

Manu Katché hat bei Welthits wie »Sledgehammer« oder »Englishman In New York« Schlagzeug gespielt, doch er ist mehr als ein superber Session-Drummer für Peter Gabriel oder Sting. Katchés eigene Alben wie das neue Werk »The Scope« sind Zeugnisse eines Ausnahmejazzschlagzeugers, der immer auch gegen Grenzen anspielt.
Auf »The Scope« bittet der 1958 geborene Franzose nun zum Tanz und groovt mit viel Sinn für musikalische Freiheit. Als Vorbild des neuen Albums nennt Katché Stevie Wonder: »Ich möchte sie gerne als hochentflammbar für Menschen verstanden wissen, die tanzen, sich gerne bewegen«. Dazu besteht nun im Frankfurter Hof in Mainz Gelegenheit. Hier gastiert Manu Katché mit seinem neuen Quartett.

mp
Mo, 27.1., 20 Uhr, Frankfurter Hof, Mainz, Augustinerstr. 55, 06131-242914.
www.frankfurter-hof-mainz.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X