Giora Feidman

Seit 55 Jahren ist Giora Feidman mit seiner Klarinette unterwegs. Ein Künstler von Weltruf, ein Botschafter der jüdischen Kultur auch, doch vor allem: ein unvergleichlicher Künstler. Das was den 1936 in Argentinien geborenen Feidman bis heute auszeichnet, ist seine Vielseitigkeit, seine Unberechenbarkeit: Tango, Jazz, Klassik, Klezmer und vieles mehr hat er zu Musik verwoben, in verschiedensten Ensembles, aber auch oft als Solist.
Klezmer ist der Urgrund, auf dem alles fußt. Und Feidman, der »King of Klezmer«, ist der große Erfinder des Klezmer-Revivals, über den Leonard Bernstein einmal gesagt hat: »Lang lebe Giora, seine Klarinette und seine Musik! Er schlägt Brücken zwischen Generationen, Kulturen und Schichten, und er tut es mit vollendeter Kunst!«. In der Wiesbadener Ringkirche gastiert Feidman nun mit seinem Sextett. Motto des Abends: »Klezmer for Peace«.

mp
Di, 21.1., 20 Uhr, Ringkirche, Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring 7, 0212-816468.
www.bubu-concerts.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X