Freies Schauspiel Ensemble zeigt »Die Glasmenagerie« im Titania

Von der Bedeutung, aber auch der Verletzlichkeit eines persönlichen Refugiums in einer feindlichen, Welt handelt Tennessee Williams Drama »Die Glasmenagerie«. Es erzählt die herzzerreißende Geschichte der behinderten jungen Laura, deren Mutter aus materiellen und psychischen Gründen damit überfordert ist, ihr und ihrem zur Poesie neigenden Bruder Tom, den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen – auch wenn sie es noch so sehr versucht. Das 1944 uraufgeführte Stück ist mehr als eine nostalgischromantische Erinnerung und auf erschreckende Weise aktuell, heißt es beim FSE. Reinhardt Hinzpeter führt Regie. Die Rolle der Laura übernimmt die frische Absolventin der Mannheimer Schauspielakademie Vivien Zisack.

Termine: 14., 23., 24. März 2018

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?