Britta

Kuschelriot aus Berlin, das war die erste Parole, die die 3-Frauen-Band Britta von Berlin aus ins Land sendete. 20 Jahre ist das jetzt her. Bald waren Britta Neander, Christiane Rösinger und Jule Miess Vorband von Tocotronic und Blumfeld – wundervoll lakonische Musik, die das Jungs-Pathos der Hamburger Schule schlau ergänzte. 2004 starb Britta Neander, doch irgendwie machten Britta trotzdem weiter, mit wechselnden Gastmusikern wie Sebastian Vogel von Kante, Jens Friebe oder Andreas Spechtl. Nun ist gerade ein wundervolles Best-of-Album erschienen. Und damit sind Britta gerade auf Tour.

tg (Foto: Ralf Metzler)
Fr, 5.10., 20 Uhr, Brotfabrik, Frankfurt, Bachmannstr. 2-4, 069-1340400, www.brotfabrik.info

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?