Anette Lenz Schlussverkauf: MAK errichtet einen Pop-Up-Store mit Orginalexponaten

Das könnte eine sichere und versprechende Geldanlage werden: Sämtliche Originalplakate sowie eine Rauminstallation aus der von der Designerin Anette Lenz selbst kuratierten großartigen Werkausstellung »Anette Lenz: à propos« stehen im eigens errichteten Pop-Up-Store im Museum Angewandte Kunst ab sofort bis zum 22. Augsut zum Verkauf. Die längst zu den Einflussreichsten ihres Genres in der Gegenwart zählende Deutsche lebt in Paris, wo sie nach der Beendigung ihrer Ausbildung Mitglied des berühmten französischen Grafikerkollektivs Grapus war und eine besondere Beziehung zum Medium Plakat entwickelte. Die Plakate kosten zwischen 200 und 500 Euro, erworben werden kann auch eine für ds Theatre Chaumont Noveau Relax entworfene Rauminstallation.

Bild: Installationsansicht, Foto: Wolfgang Guenzel/mak

www.museumangewandtekunst.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X