4.5.2020

Hatte ich in meiner letzten Meckerei (siehe dort) noch darüber gefeixt, dass die erhöhte Nikotinkonzentration im Rachenraum von Kettenrauchern wohl doch nicht zur Eindämmung des Corona-Virus beiträgt, wird nun tatsächlich von einigen Hals-Nasen-Rachenexperten die Vermutung geäußert, eben dieser Effekt von Nikotin sei zu vermuten. Immerhin sei der Anteil von Rauchern an den Covit-19-Geschädigten signifikant niedriger. Dann ist ja vielleicht an der von mir konstruierten fake-news hinsichtlich der Wirksamkeit von Koffein im Corona-Kampf doch was dran.

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.