24. QUEER Filmfest Weiterstadt

Vom 21.10. bis 4.11. werden werden 23 Langfilme und 24 Kurz- und mittellange Filme in über 53 Vorstellungen zu sehen sein. Und da durch die Corona-Regeln nur wenige Zuschauer im Kommunalen Kino in Weiterstadt Platz finden dürfen, hat man erstmalig eine brandneue Kooperation auf die Beine gestellt: Das Lichtblick in Walldorf und das Programmkino REX in Darmstadt werden als Abspielorte mit dabei sein.
Wie immer ist die Bandbreite des Programms sehr groß. Es beschränkt sich nicht auf die neuen Verleihtitel, sondern umfasst auch Filme zeigen, die keinen deutschen Verleih haben und hier nicht ins Kino kommen würden. Die Filme laufen in der Regel im Original mit deutschen Untertiteln.
Es gibt in diesem Jahr starke Dokumentarfilme wie »Welcome to Chechnya« von David France über das Pogrom an queeren Menschen in Tschetschenien oder die preisgekrönten »Uferfrauen« über lesbische Frauen in der DDR.
Dazu mischen die Weiterstädter bekannte Kinogrößen wie Xavier Dolan mit seiner neuesten franko-kanadischen Emotionsexplosion »Matthias & Maxime« oder Hollywood-Star Evan Rachel Wood in »Kajillionaire«.
Aus Deutschland stammen »Enfant Terribel«, Oskar Roehlers Hommage an Rainer Werner Fassbinder, und die »Zeit der Monster« eine bewusst ironische Rückschau auf Transvestiten und Schwule in den 70ern, als Männer liebende Männer gefährlich lebten.

cw

www.queer-weiterstadt.de

Add Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X