Tunnelblick in Rödelheim

Wenn das mal kein Aufreger ist: Die hochspannende Geschichte des Tunnelbaus durch den mächtigen Dolomitengipfel Sankt-Gotthard behandelt der aus Luzern stammende Comiczeichner Konrad Beck in seinem Buch »Durch den Gotthard«, das spannend wie ein Krimi ist und nüchtern wie ein Sachbuch alles akribisch benennt, was es rund um den mit 57 km längsten Tunnel er Welt zu wissen gilt. Weil es das Buch des Wimmelbild-Königs aber auch auf Französisch gibt unter dem schöne(re)n Titel »Voyage au Coeur du Saint-Gotthard« gibt, ist es doch passend für die »Woche der Frankophonie«, den Künstler bei seiner Visite in der Stadtteilbibliothek Rödelheim aus beiden vorlesen zu lassen. Aber dabei bleibt es nicht, sind doch alle jungen Besucher gehalten, eine bemalte Rolle Klopapier mitzubringen, wofür es im Gegenzug ein kleines Andenken aus der Schweiz gibt. Wenn andere meinen, Mauern bauen zu müssen, dann bauen wir umso längere Tunnel, soll das wohl heißen.

Der Eintritt ist übrigens frei. Termin in der Stadtteilbibliothek Rödelheim: 23. März, 16 Uhr

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?