Offene Bühne für Freie Improvisation

Das F.I.M., das in Frankfurt beheimatete Forum Improvisierter Musik, startete vor drei Monaten einen ersten Versuchsballon. Das Ziel war, eine wichtige Lücke schließen. Denn in Frankfurt, ehemals auch Hauptstadt des Jazz genannt, gibt es eine Vielzahl von Session-Angeboten, Jazzmusiker können da auf einer offenen Bühne zusammenkommen und miteinander jammen. Nur ausgerechnet im Bereich der frei improvisierten Musik fehlte genau das. Der erste Abend im HoRsT war ein voller Erfolg. Ein ganzer Haufen Zuhörer, mehr als 14 Musiker in wechselnden Konstellationen auf der Bühne. So etwas schreit natürlich nach einem Folgeabend. Diesmal mit Burkhard Kunkel, Willi Kappich, John Schröder und Uwe Oberg als Opener. Alles andere danach wird sich – frei – finden.

tg (Foto: Uwe Oberg, © Julia Kneuse)
Di., 18.10., 20 Uhr, Frankfurt, HoRsT, Kleyerstraße 15–17 (Adlerwerke), www.horst-ffm.de

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: