Koreanisches Filmfestival

21.–25. Oktober im CineStar Metropolis

An fünf Tagen im Oktober wartet die 4. Ausgabe von »Project K – The Korean Film Festival« mit aktuellem koreanischen Kino auf. In über 21 Vorstellungen wird das Beste aus dem koreanischen Kinoprogramm als Deutschlandpremiere in den vier Kategorien »Special Focus«, »Must See«, »Insight Korea« und »Diverse View« zu sehen sein. Eine einmalige Gelegenheit, koreanische Filme, vom Blockbuster bis zum Autorenfilm, kennenzulernen. So gehört das Historiendrama »Assassination«, in dem von einem Anschlag auf einen japanischen General im besetzten Korea erzählt wird, in diesem Jahr zu den erfolgreichsten Filmen in Südkorea. Regisseur Dong-hun Choi, die Produzentin Soo-hyun Ahn und der Schauspieler Jung-jae Lee werden zur Eröffnung des Festivals am 21. Oktober 2015 im CineStar Metropolis den Film persönlich vorstellen.
Zusätzlich zu den Filmvorführungen können sich die Besucher über das faszinierende Land Korea und dessen traditionelle und moderne Kultur in einem breiten Rahmenprogramm informieren. Workshops und Partys – etwa am 24. Oktober um 20 Uhr ein Song Contest mit After Party im Club Travolta in der Brönnerstr. 17 – bieten für Interessierte jeden Alters spannende Einblicke in einen fernen Kulturkreis.

Claus Wecker
http://project-k-frankfurt.de

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: