Jürgen Wuchner Quartett

Der Darmstädter Kontrabassist Jürgen Wuchner ist eine wuchtige Integrationsfigur, eines jener genauso raren wie wichtigen Gravitationszentren im Netzwerk des deutschen Jazz, der über alle Stil- und Genregrenzen hinaus denkt, weshalb er schon 1996 den Hessischen Jazzpreis erhielt. Mit seinem Deep-Talking-Projekt ist Wuchner nun nach einer längeren Pause und mit neuen Stücken wieder einmal in Quartett-Besetzung zu hören. Wollie Kaiser spielt da Saxofon, Manfred Becker Akkordeon und  Janusz Maria Stefanski, ein langjähriger Begleiter Wuchners, Schlagzeug.

tg (Foto: © Wilfried Heckmann)
Do, 17.12., 20 Uhr, Romanfabrik, Frankfurt, Hanauer Landstr. 186, 069-49 08 48 28, www.romanfabrik.de

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?