Filmstarts ab Do., 11.8.2016

Foto: Jason Bourne

BARBERSHOP: THE NEXT CUT

von Malcolm D. Lee, USA 2016, 111 Min.
mit Ice Cube, Cedric The Entertainer, Regina Hall, Anthony Anderson, Jill Smoove, Lamorine Morris
Komödie

12 Jahre nach den Ereignissen des vorigen Films hat Calvin Palmer sein Friseurgeschäft mit dem Schönheitssalon von Geschäftspartnerin Angie zusammengelegt. Doch was zur Kostenreduzierung gedacht war, verändert den Charakter von Palmers Herrensalon deutlich. Wo zuvor Typen unter sich sein konnten, ist nun ein Schlachtfeld im Geschlechterkampf …

www.warnerbros.de


GENIUS – DIE TAUSEND SEITEN EINER FREUNDSCHAFT

von Michael Grandage, GB/USA 2015, 105 Min.
mit Colin Firth, Jude Law, Nicole Kidman, Laura Linney, Guy Pearce, Dominic West
Drama

Neue Worte, radikale Ideen – für Lektor Max Perkins ist klar, was einen grandiosen Roman ausmacht: Im New York der 1920er Jahre nimmt er gegen alle Widerstände seines Verlagshauses Scribner’s Son ebenso unbekannte, wie talentierte Autoren wie Ernest Hemingway oder F. Scott Fitzgerald erstmals unter Vertrag. Als der junge Tom Wolfe mit einer losen, tausendseitigen Blättersammlung in Perkins Büro auftaucht, schlägt sofort sein unfehlbarer Instinkt an: Hinter dem Chaos verbirgt sich ein literarisches Genie.

www.wildbunch-germany.de

JASON BOURNE

von Paul Greengrass, USA 2016, 123 Min.
mit Matt Damon, Julia Stiles, Alicia Vikander, Tommy Lee Jones
Actionfilm

Die Welt hat sich seit den ersten Teilen verändert: vor allem die durch Edward Snowden aufgedeckten Geheimdienstüberwachungen haben das Vertrauen in Regierungen geraubt. Als die CIA um sensible Daten erleichtert und die Lage mit der Warnstufe mit »schlimmer als bei Snowden« beschrieben wird, gerät Bournes alte Verbündete Nicky Parsons ins Visier des Geheimdienstes. Sie tut sich wieder mit dem untergetauchten Bourne zusammen und warnt ihn vor einem neuen Agenten-Programm, das viel gefährlicher ist als das, in dem Bourne ausgebildet wurde …

http://upig.de

SCHWEINSKOPF AL DENTE

von Ed Herzog, D 2016, 96 Min.
mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Enzi Fuchs, Livia Matthes
Krimikomödie

Provinzpolizist Franz Eberhofer vermisst seine Freundin Susi, die nach Italien abgehauen ist, weil Franz die letzte Gelegenheit, seine Beziehung zu retten, mit einer besonders unglücklichen Äußerung vergeigt hat. Franz‘ Vater und die rüstige Oma planen einen Familien-Trip in den Süden, um die Schwiegertochter zurückzuholen. Da findet Polizeichef Chef Moratschek einen abgetrennten Schweinskopf in seinem Bett. Jetzt muss Franz nicht nur Susi schnell zurückgewinnen, sondern auch rasch den Fall um den Schweinskopf lösen.

www.constantin-film.de


TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES: OUT OF THE SHADOWS

von Dave Green, USA 2016,  112 Min.
mit Megan Fox, Stephen Amell, Alan Ritchson, Gary Anthony Williams, Stephen Farrelly, Brian Tee
Komödie

Während sich die Turtles in Topform bringen, um es mit Erzfeind Shredder und seiner neuen Gang von Kampf-Mutanten aufnehmen zu können, stehen sie plötzlich und ohne Vorwarnung einem viel bösartigeren Gegner gegenüber: dem berühmt-berüchtigten Krang. Doch die vier grünen Helden bekommen Unterstützung von Casey Jones, den nur ein Lächeln von April O’Neil in die Knie zwingen kann.

www.paramountpictures.de

EL VIAJE (Ein Musikfilm mit Rodrigo Gonzalez)

von Nahuel Lopez, D 2016, 93 Min.
mit Rodrigo Gonzalez
Dokumentarfilm

1974 floh er als Sechsjähriger mit seiner Familie vor der Militärdiktatur Augusto Pinochets nach Hamburg. Die Protestmusik der »Nueva Cancion Chilena« wurde zum Soundtrack einer ganzen Generation, die gegen die Diktatur in Chile auf die Straße ging. Heute – ein halbes Leben später – kehrt Rod als Bassist der deutschen Punkrock-Band Die Ärzte zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Sein Ziel ist es, ein Album mit den chilenischen Protestsängern der sechziger und siebziger Jahre und deren musikalischen Erben von heute aufzunehmen.

http://mindjazz-pictures.de

WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA

von Éric Lavaine, F 2016, 97 Min.
mit Josiane Balasko, Alexandra Lamy, Mathilde Seigner, Jérôme Commandeur, Philippe Lefebvre
Komödie

Die temperamentvolle Jacqueline genießt ihr Leben als Witwe im Ruhestand in der Provence. Seit vielen Jahren hat die dreifache Mutter ein glückliches Verhältnis mit ihrem Nachbarn Jean, was sie bisher ihren Kindern verschwiegen hat. Als ihre 40-jährige Tochter Stéphanie Job und Wohnung verliert, nimmt sie Stéphanie natürlich wieder bei sich auf. Jetzt ist reichlich Einfallsreichtun gefragt, um den unangenehmen Fragen der Tochter zu entgehen, aber dennoch sorgen Jaquelines nächtlichen Eskapaden für wilde Spekulationen und so manch komische Verwechslung …

www.alamodefilm.de

ZEIGEN WAS MAN LIEBT

von Frank Göhre, Borwin Richter, Torsten Stegmann,
D 2016, 85 Min.
mit Iris Berben, May Spils, Rudolf Thome, Werner Enke, Klaus Lemke, Dominik Graf
Dokumentarfilm

Als 17jährige reist Iris Berben mit dem Filmkritiker Uwe Nettelbeck von Hamburg nach München, wo er sie mit einigen jungen Filmemachern zusammenbringt. Die lockere Gruppe trifft sich in Schwabinger Kneipen rund ums Kino »Türkendolch«. Von den Filmen der »Nouvelle Vague« und von Howard Hawks, John Ford und Samuel Fuller geprägt, drehen sie ihre ersten Filme. Klaus Lemke: »Wir waren jung, wir waren wild, wir waren die Größten.«

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: