Filmstarts ab Do., 10.11.2016

Foto: Jack Reacher – Kein Weg zurück


CAFÉ SOCIETY

von Woody Allen, USA 2016, 96 Min.
mit Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Jeannie Berlin, Steve Carell, Blake Lively, Parker Posey
Tragikomödie

In den 1930ern wächst Bobby in der schroffen Bronx auf. Er fühlt sich aber zu Hollywoods Glitzerwelt hingezogen. Dort ist sein Onkel Phil ein hochrangiger Filmagent, der mit Fred Astaire und Gary Cooper zu speisen pflegt. Er soll Bobby den Einstieg ins Filmgeschäft erleichtern. Doch statt mit dem vielbeschäftigten Onkel verbringt Bobby viel lieber seine Zeit mit dessen hübscher Sekretärin Vonnie …

www.warnerbros.de
 
LÄUFT IM:
ELDORADO | HARMONIE | METROPOLIS | CINEMA

DIE FLORENCE FOSTER JENKINS STORY

von Ralf Pleger, D 2016, 93 Min.
mit Joyce DiDonato
Dokudrama

Auf der dokumentarischen Ebene präsentiert der Film sensationelle Archivfunde. Namhafte Experten beleuchten auch die dunklen Seiten von Jenkins‘ turbulentem Leben. Damit verknüpft sind Spielszenen, die auf originalen Quellen beruhen. Die Virtuosität der Operndiva Joyce DiDonato steht für Florence Foster Jenkins‘ Wunschvorstellung von ihrer Stimme, im Gegensatz zum Desaster ihrer Gesangskunst, das ihr Publikum zum Toben brachte.

www.salzgeber.de/kino
LÄUFT IM: CINEMA

JACK REACHER: KEIN WEG ZURÜCK

von Edward Zwick, USA 2016, 118 Min.
mit Tom Cruise, Cobie Smulders, Danika Yarosh, Austin Hébert, Patrick Heusinger, Aldis Hodge
Thriller

Wie bereits der erste Kinofilm der Reihe beruht auch die Fortsetzung auf einem Bestseller-Roman des Erfolgsautors Lee Child. Diesmal muss Reacher eine Verschwörung innerhalb der Regierung aufklären, bei der sein Name eine größere Rolle spielt. Ein Ausschnitt, der vorab gezeigt wurde, sah vielversprechend aus.

www.paramountpictures.de
LÄUFT IM:
KINOPOLIS | CINESTAR | METROPOLISE-KINO

MAGNUS

von Benjamin Ree, N 2015, 76 Min.
mit Magnus Carlsen, Garry Kasparov, Viswanathan Anand
Dokumentarfilm

Der rasante und einzigartige Aufstieg des heute 25-jährigen Magnus Carlsen, bekannt als der »Mozart des Schachs«. Erstmals veröffentlichte Archivbilder und private Aufnahmen gewähren Einblicke in die Gedankenwelt eines modernen Genies. Angefangen bei seiner Kindheit begleitet der Film Magnus Carlsen auf seinem ungewöhnlichen Weg an die Spitze der Schachwelt.

www.magnus-derfilm.de
LÄUFT IM: HARMONIE

DIE MITTE DER WELT

von Jakob M. Erwa, D/A 2016, 115 Min.
mit Louis Hofmann, Sabine Timoteo, Svenja Jung, Jannik Schümann, Nina Proll, Inka Friedrich
Drama

Der 17-jährige Phil ist auf der Suche. Sowenig er über seine Vergangenheit und vor allem seinen Vater weiß, so chaotisch ist seine Gegenwart. Seine Mutter hat mal wieder einen neuen Liebhaber, der nicht so schnell aufzugeben scheint wie seine Vorgänger. Seine Zwillingsschwester Dianne zieht sich immer mehr in ihre eigene Welt zurück. Gut, dass er wenigstens mit seiner besten Freundin Kat abhängen und rumalbern kann.  Doch dann verliebt er sich in einen neuen Schüler in seiner Klasse …

http://mitte-der-welt-film.de
>> Siehe Kritik
LÄUFT IM:
KINOPOLIS | METROPOLIS | HARMONIE

PETER HANDKE – BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE

von Corinna Belz, D 2016, 89 Min.
Dokumentarfilm

Ein einfühlsames Künstlerporträt, das überraschende Einblicke in das Denken, die Arbeit und das Leben Peter Handkes eröffnet. Ein Film über das Schreiben, über die Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihre Verwandlung in Kunst, über das Erfinden – und nicht zuletzt über die Frage, die Peter Handkes »Chronik der laufenden Ereignisse« von 1971 voransteht: Wie soll man leben?

www.piffl-medien.de

SOY NERO

von Rafi Pitts, D/F/Mex/US 2016, 117 Min.
mit Johnny Ortiz, Rory Cochrane, Aml Ameen, Darrell Britt-Gibson, Khleo Thomas, Michael Harney
Drama

Der 19-jährige Nero ist in Los Angeles aufgewachsen, aber später in Mexiko gelandet. Jetzt will er wieder zurück. Es gelingt ihm, an den Grenzkontrollen vorbei, sich bis nach Los Angeles durchzuschlagen. Hier lebt sein Bruder in einer fürstlichen Villa in Beverly Hills. Doch der Traum ist bald vorbei, und es bleibt Nero nur noch eine Möglichkeit: er wird zum Green-Card-Soldaten und zum Kämpfer für diese seltsame Freiheit, die einst versprochen wurde …

www.neuevisionen.de
>> Siehe Kritik
LÄUFT IM:
ORFEOS ERBEN MAL SEHN

WAS MÄNNER SONST NICHT ZEIGEN

von Joonas Berghäll und Mika Hotakainen, FIN 2016, 81 Min.
Dokumentarfilm

In der wohligen Wärme der Sauna tauschen finnische Männer sowohl humorvolle als auch tiefgründige Lebensgeschichten aus und kehren ihr Innerstes nach außen. Im Mittelpunkt steht immer: die Sauna. Die ist in Finnland wohl aus jedem Raum mit vier Wänden zu machen – auch Telefonzellen, alte Wohnwagen und Erntemaschinen sind bestens geeignet, um Menschen zusammenzubringen.

www.temperclayfilm.de
LÄUFT IM:
ORFEOS ERBEN MAL SEHN

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: