Erdmöbel

Die in Würden ergraute Kölner Band Erdmöbel ist ein leuchtender Solitär. Kaum eine andere Band hat einen so besonderen, ganz eigenen Zugang zum deutschsprachigen Pop, federleicht sind ihre Songs und auf eine ungemein souveräne Art entspannt. Sie spielen dabei derart virtuos mit Stereotypen und Versatzstücken, dass man dieses Quartett ganz leicht auch als ein Kunstprojekt wahrnehmen könnte, dessen wahre Subversivität wie in einem trojanischen Pferd verborgen liegt. Es ist jedenfalls ein irrwitziger Drahtseilakt, bei dem die Schuhe von Audrey Hepburn besungen werden oder ein Vergnügungslokal mit Weinzwang. Auch gibt es ein Lied über gar nichts oder alte No.1 Top-Hits in bester deutscher Übersetzung: Was geht, Muschikatz?

tg (Foto: © Matthias Sandmann)
Mi., 2.5., 20 Uhr, Schlachthof, Wiesbaden, Murnaustr. 1, 0611-97 44 50.
www.schlachthof-wiesbaden.de

Add Comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?