Dreimal zu zweit zur Carmina Burana

»Oh Fortuna«, der mächtige und populäre chorale Stoßgesang aus Carl Orffs »Carmina Burana« hat es vor ein paar Jahren sogar bis in die Parfumwerbung gebracht. Nun kehrt das die Mystik des Mittelalters referierende Werk einmal mehr in die Stadt seiner Uraufführung (1937) zurück. Und wie immer zuletzt in honoriger Klanggesellschaft. Der zweigeteilte Galaabend in der Frankfurter Jahrhunderthalle eröffnet mit dem meistgespielten klassischen Orchesterwerk schlechthin: Maurice Ravels »Bolero«, dessen wieder- und wiederkehrende Melodie sich mit ständig wechselnden Instrumenten immer weiter und weiter steigert.         

Dann aber gehört den mitreißenden Chorgesängen der »Carmina Burana« die Bühne, die den elementaren Dingen des Lebens gewidmet sind vom Werden und Vergehen, von Liebe und Lebenslust, von Trauer und Tod  handeln. Interpretiert wird die konzertante Kantate von den Solisten und dem Chor der für ihren unverwechselbaren Orff-Stil bekannten Nordböhmischen Philharmonie Teplice. Mit etwas Glück sind Sie ganz umsonst dabei am kommenden Freitag (13 Mai, 20 Uhr). Gemeinsam mit unseren veranstaltenden Partner A&O Pyrogames verlosen wir 3 × 2 Karten für das Konzertevent der Sonderklasse. Senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort »Carmina Burana«  an verlosungen@strandgut.de  und vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Telefonnummer, damit wir Ihnen auch Bescheid geben können.

Add Comment