38. Lucas Kinderfilmfestival

Armans Geheimnis, © WDR Alexandra Evang27.9. bis 4.10.2015

Acht Spielfilme stellen sich dem Wettbewerb um den LUCAS Award Bester Langfilm. Zusätzlich werden zwei Spiel- und ein Animationsfilm außer Konkurrenz gezeigt. Von neun Kurzspielfilmen wird der Beste Kurzfilm, von vier kurzen Trickfilmen der Beste Animierte Kurzfilm ausgewählt. In der Jury sitzen Kinder und Erwachsene.
Acht Jugendfilme stehen für den Sir Peter Ustinov Jugendfilmpreis zur Auswahl. Zudem wird auch der Sir Peter Ustinov Newcomer Award von der Sir Peter Ustinov Stiftung, die sich für Chancengleichheit von Kindern einsetzt, gespendet. Drei Filmexperten aus Europa entscheiden, welcher Beitrag den Preis der ECFA (European Children’s Film Association) erhält. Und die Besucher wählen ihren Favoriten aus dem Programm.
Die Beiträge der einzelnen Sektionen – es gibt noch eine »Lucas Zugabe« – kommen aus Europa, Amerika und Asien. Sie geben Auskunft über verschiedene Kulturen und sind deshalb für ein junges Publikum besonders interessant.
Dem allgemeinen Trend, TV-Serien auf Filmfestivals zu zeigen, schließt sich nun auch dieses Filmfest an. So ist die erste Staffel der Fantasy-Serie »Armans Geheimnis« bei Lucas zu sehen.  
Festspielkinos sind das Deutsche Filmmuseum (Festivalzentrum), das CineStar Metropolis und die Caligari FilmBühne in Wiesbaden.

cw
www.lucas-filmfestival.de

Add Comment

%d Bloggern gefällt das: